Baumkontrolle und Baumgutachten
Baumkontrolle und Baumgutachten
Baumvisite - vereidigte Sachverständige als Maß der Bäume
Baumvisite - vereidigte Sachverständige als Maß der Bäume 

Baumpflege bis zum Altbaum

"Ob Hochstamm oder Heister, nur wer den Pflanzschnitt kann ist Meister"(...)

 

Die Erziehung der Baumkronen beginnt mit dem richtigen Pflanzschnitt. Im 10.-20. Standjahr sollte die Erziehung der Kronenform abgeschlossen sein. Idealerweise beginnt nun die Reifephase in der über viele Jahrzehnte nur wenige bzw. routinierte Schnittmaßnahmen (z.B. bei Obstgehölzen und Kopfbäumen) erforderlich sind.

 

Abhängig von der Baumart und dem Baumstandort beginnt die Altersphase ab ca. 50 - 100 Jahre. Je nach investierter Pflege in der Jugend und Vorschäden wird nun eine mehr oder weniger aufwendige Baumpflege in den Baumkronen erforderlich. So wichtig die richtige Baumerziehung für den Jungbaum ist, so wichtig ist die fachlich versierte Pflege in der Reifephase und zur Erhaltung der Altbäume. 

Baumgutachter, Baumsachverständiger, Baumgutachten, Baumkontrolle, vereidigter Sachverständiger Baumpflege, zertifizierter Baumkontrolleur, Baumuntersuchung 200 jähriger Birnbaum

Unter Beachtung einer fachlich qualifizierten Ausführung können vollkronige Altbäume im Alter schrittweise im sogenannten "Retrenchmet-Pruning" eingekürzt werden. Bei Vergreisung können durch rechtzeitigen Rückschnitt die Sicherheitsreserven und die Lebenszeiten der Bäume erhöht werden. (mehr Information)

 

Der Schnitt von Starkästen (>10cm) an unversehrten Bäumen ist ein Pflegefehler. Schnitte in Starkäste produzieren einen erheblichen Mehraufwand in der Baumpflege und sind Eintrittspforten für pathogene Baumpilze. Die Kürzung oder Entnahme von Starkästen/Stämmlingen wird als Sondermaßnahme (vgl. ZTV Baumpflege) zum Erhalt bruch- oder wurfgefährdeter Altbäume vorgenommen. (mehr Information

Tanzlinde im Kraichgau

Der Astkranz dieser "Tanzlinde" im Kraichgau war am Spalier gezogen. Die obere freiwachsende Krone brach während eines Sturmes aus. Der Baum konnte trotz einer Höhlung des Stammes von über 90% weiter durch regelmäßigen Rückschnitt erhalten werden. Durch das zunehmende Gewicht des Astkranzes und die Morschung der alten Stützkonstruktion drohte der hohle Baum auseinanderzubrechen. Zur Erhaltung wurde der Wurzelraum behandelt und die Stützkonstruktion aus Eichenholz erneuert.

Naturdenkmal Portrait Thie - Linde

Öffentl. bestellter und vereidigter 

Sachverständiger

für Baumpflege, Verkehrssicherheit

von Bäumen und 

Baumwerte

 

 

Logo FLL Forschungsgesellschaft Mitglied der FLL
Fachverband Baumpflege Logo Mitglied im Fachverband Baumpflege

Kooperation mit:

Treevolution Treevolution
Dekra Baumkontrolle Dekra Baumkontrolle