Baumkontrolle und Baumgutachten
Baumkontrolle und Baumgutachten
Baumvisite - vereidigte Sachverständige als Maß der Bäume
Baumvisite - vereidigte Sachverständige als Maß der Bäume 

Aktuelle Baumgutachten zur Standsicherheit 

Zwei Praktische Beispiele der Inklinomethode in zwei aktuellen Baumguchten zur Standsicherheit.

 

1. Aktuelles Baumgutachten "Eiche Battenberg".
Die alte Dorfeiche (Quercus robur) mit Befall durch den Tropfenden Schillerporling (Inonotus dryadeus) wurde mit 2 Tonnen Zugkraft (19 Tonnen Kippmoment) im Versuch gezogen. Es wurde ein Kippwinkel von 0,02 Grad erreicht. Im Verhältnis zur erwarteten Windlast wurde die max. Last bei Windstärke 12 Bft. eingebracht. Der Baum war trotz des imposanten Fruchtkörpers des Schillerporlings als standsicher zu bewerten. Regenerative Maßnahmen zur Stärkung der Baumvitalität und Abwehr des Parasiten sind hier lohnend und können den Baumveteranen langfristig erhalten.


2. Baumgutachten zu einer Reihe "Linden in Helmstedt".

Drei Linden (Tilia cordata) mit Schachtschaden im Gehweg wurden mit etwas über 1 Tonne Zugkraft im Windangriffspunkt der Krone angezogen. Mit der relativ eingeleiteten Kraft wurde ein Kippwinkel von 0,8 Grad erreicht. Die Baumreihe war nicht mehr als standsicher zu beurteilen.

 

 

Inklinomethode Diagramm Zugversuch Battenberg und Helmstedt

Öffentl. bestellter und vereidigter 

Sachverständiger

für Baumpflege, Verkehrssicherheit

von Bäumen und 

Baumwerte

 

 

Logo FLL Forschungsgesellschaft Mitglied der FLL
Fachverband Baumpflege Logo Mitglied im Fachverband Baumpflege